28.04. – 5e – GRUSELGESCHICHTEN

Woche: 28.04. – 30.04.

O’kay, liebe Leute. Gruselgeschichten sollen es sein. Und so gehen wir es an. Ich gebe euch jetzt mal einen Wochenplan für Deutsch, dann komme ich nicht mehr so ins Stolpern. Kleinere Challenges und Anregungen gibt es dann zwischendurch.

Die Aufgaben

Gruselelfchen schreiben

Ein Elfchen kennt ihr bestimmt. Und falls nein: hier erfahrt ihr, wie ihr eins verfasst. Aber nicht irgendein Elfchen. Nein! Ein Gruselelfchen bitteschön!

Gruselwortschatz

Wenn wir gute Gruselgeschichten schreiben wollen, dann müssen wir die richtigen Zutaten verwenden. Wir brauchen einen anständigen Gruselwortschatz. Ich habe hier schon einmal angefangen, aber ich habe das Gefühl, es geht noch besser und es geht noch mehr! Findet weitere Gruselworte oder Gruselsatzteile, schreibt sie auf und postet sie am Mittwoch in die Gruppe. Dann sammeln wir sie zusammen.

Gruselmindmap

Alles, was man so zu Gruselgeschichten wissen sollte, habe ich hier mal in einer Mindmap abgebildet. Druckt sie euch aus. Sie wird euch ein guter Ratgeber für eure eigenen Gruselgeschichten sein.

Gruselorte beschreiben

„Als wir die Treppe herabgestiegen waren, kamen wir an einen unwirklichen Ort. Es war dunkel und feucht, es roch ein wenig modrig, pilziger Geruch waberte in meine Nase, umfasste mich, mir wurde mulmig zumute. Plötzlich …“

Quelle: gerade ausgedacht …

Ortsbeschreibungen wecken Erwartungen in uns. Wir fragen uns sofort: was wird hier wohl passieren oder was wird hier wohl passiert sein?

Beschreibt einen der nächsten Orte und schreibt auf, was an diesem Ort passiert sein könnte oder noch passieren wird!

wisch dich durch!

Gruselfiguren beschreiben

Auf dem folgenden Informationsblatt erhaltet ihr eine Anleitung, wie man eine Figur beschreibt.

Und jetzt folgen einige Bilder mit Figuren, die etwas gruselig sein sollen. Ich nehme jetzt hier keine bekannten Figuren, weil ich euch dann nicht von euren Beobachtungen, sondern von euren Filmerfahrungen leiten lasst. Denkt euch zu den Punkten, die ihr nicht wissen könnt, einfach etwas aus – erfindet um die Figuren etwas drumherum! Wenn ihr mit dem Angebot nicht zufrieden seid, dann könnt ihr euch auch eine andere Figur aus dem WWW vornehmen. Das Bild solltet ihr dann eurer Beschreibung voranstellen!

Eine Geschichte planen und gestalten

Hier noch einmal ein paar Beiträge dazu, wie Geschichten aufgebaut sind. Ihr müsst euch das noch einmal anschauen, merken oder wenigstens bereitlegen, bevor ihr eine eigene Geschichte plant.

… und hier noch zum Erarbeiten ein kleiner Lückentext zum Thema: Gute Geschichten schreiben.

Anregungen

Woche: 04.05.-08.05.

Wie entsteht eigentlich Grusel?

Ja, wann wird es eigentlich gruselig? So ein wenig scary und creepy. Es ist ja eben nicht blutig und gewaltig, was uns gruseln lässt. Was also dann?

Vielleicht untersucht ihr es mal selbst. Zum Herunterladen gleich 5 Plots, die uns gruseln lassen. Folgt dort den Arbeitsaufträgen!

Plot zu einer Geschichte ausarbeiten

Nehmt euch nun einen der fünf Kurzplots vor und entwickelt aus diesem eine Gruselkurzgeschichte.

01 | 02 | 03 | 04 | 05

Nehmt euch dazu die Mind-Map und die Anleitung zum Geschichtenschreiben (siehe oben) zur Hand und nehmt euch zunächst einmal ein bisschen Zeit zum Brainstorming und für Notizen, um eure Geschichte zu planen.

DSP-IMPULSE ZUM GRUSELN

01 – ERFINDE DURCH VERKLEIDUNG EINE GRUSELFIGUR

Erfinde eine gruselige Figur, indem du eine verwegene Kostümierung, (von mir aus auch Make-up, usw. usf.) und einen ganz eigenen Gesichtsausdruck erfindest und davon ein Foto machst. Du darfst deiner Figur gerne auch einen Namen geben, wenn du magst!

(…)

Ausblick: Die eigene Geschichte!

2 Kommentare

Kommentieren

Lieber Herr Dinkela,
ich habe die Übungsarbeit jetzt fertig gemacht und fand sie teilweise ziemlich schwierig!Ich habe aber zwischen durch noch etwas geübt, deswegen hat es etwas länger gedauert.Ich wünsche mir das nächste mal schönere Aufgaben!
LG Hannah.

Das tut mir leid, dass du dich da so lange festbeißen musstet. Cool aber, dass du die Herausforderung angenommen- und sie auch gemeistert hast. Ich hoffe, dass die Gruselgeschichten besser ankommen!

Sei herzlich gegrüßt und hab Dank für den hilfreichen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar